Fremdsprachen

Fremdsprachen

Englischunterricht

Die Kinder unserer Schule haben bereits ab der 1.Klasse die Möglichkeit, mit Frühenglisch anzufangen. Spielerisch erlernen sie durch eine Fachkraft den Umgang mit einer Fremdsprache. Ab der 3. Klasse werden jeweils zwei Stunden Englisch unterrichtet. Dabei wird viel Wert auf das Sprechen gelegt. Jede Stunde beginnt mit einem Frage-Antwortspiel. Lieder, Gedichte und Rollenspiele ergänzen den Unterricht.

 

Frühenglisch – AG

Sprachen erlernen soll Spaß machen! Anhand von melodischen und lebhaften Englischliedern lernen wir viele Wörter und kleine Sätze auf Englisch zu Themen wie Familie, Schule und Bauernhof kennen. Um alle Sinne anzusprechen, malen, basteln, spielen und essen wir zusammen, machen kleine Experimente und schauen uns Bücher an.

Außerdem erlernen die Kinder schon Farben und Zahlen, die Jahreszeiten, Tage und Monatsnamen und das Alphabet.

 

Französisch – AG

Wir bieten den Grundschülern ab der 3. Klasse freiwillig eine Französisch - Arbeitsgemeinschaft an. Somit ermöglichen wir den Kindern spielerisch einen ersten Kontakt mit der französischen Sprache. Gerade Kinder finden noch leicht über den Klang Zugang zu einer Fremdsprache. Sie werden vertraut mit wichtigen Alltagsvokabeln und haben Spaß, kleine Sätze zu formulieren und Rollenspiele durchzuführen (z.B. Einkauf auf dem Markt, Baguette holen beim Bäcker, …).

Wir hören gemeinsam Chansons und singen einfache französische Volkslieder. Die Kinder erlernen dabei Vokabeln von den Wochentagen bis hin zu den Tier- und Gemüsearten sowie den Zahlen.

Für die Kinder und die Eltern kann die Teilnahme an dem Französischkurs eine entscheidende Hilfestellung bei der Wahl der ersten oder zweiten Fremdsprache mit Blick auf die weiterführende Schule darstellen.

Update 1. Juli 2020

Liebe Eltern der Grund- und Realschule,

das Hessische Kultusministerium informiert Sie über das bevorstehende Schuljahr 2020/21.

Bitte lesen Sie dazu den Brief den Kultusministers Prof. Dr. Alexander Lorz.

Wir wünschen Ihnen allen erholsame Ferien!
Bleiben Sie behütet.

Mit lieben Grüßen
Karen Demski (GS)   Sascha Mackenroth (RS)

Update 16. Juni 2020

Liebe Eltern,
Sie haben den Elternbrief zum Start am 22. Juni 2020 erhalten.
Zusätzliche Informationen bekommen Sie unter folgender Adresse:

https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/presse/pressemitteilung/<wbr />landesregierung-beschliesst-we<wbr />itere-regelungen-1

Update 10.Juni 2020

Liebe Eltern der Grundschüler,  laut dem Hessischen Kultusministerium soll ab dem 22.Juni 2020 ein eingeschränkter Regelunterricht stattfinden (Mo-Fr,  1.-4./5. Stunde). Die Klassen werden wieder zusammengeführt,  die Notbetreuung wird aufgehoben. Nähere Informationen erhalten Sie nächste Woche in einem Elternbrief. Wichtig: Änderungen durch das HKM sind möglich. 

Update 27.5.2020

Liebe Eltern der Grundschule,

ab dem 2. Juni dürfen endlich alle Grundschüler wieder gestaffelt in die Schule. Wir freuen uns sehr darüber.
Alle nötigen Informationen über den Ablauf haben Sie bereits im Elternbrief erfahren. Es geht weiter...!

Update 15.05.2020

Liebe Eltern der Grundschule,

ab Montag, den 18.05.2020, starten unsere Viertklässler endlich wieder mit dem Unterricht. Informationen hierzu haben Sie bereits mit dem Schreiben vom  23. April 2020 erhalten. Kleine Änderungen/ Ergänzungen  diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem aktuellen Schreiben der Klassenleiterin.

(Informationen des Kultusministeriums:
https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/presse/pressemitteilung/<wbr />naechster-schritt-richtung-<wbr />normalitaet)

 

Brief an alle Eltern und Erziehungsberechtigten
Kultusminister Lorz dankt mit einem Brief den Eltern für ihr herausragendes Engagement und informiert sie über die nächsten Schritte für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 18. Mai.

https://kultusministerium.hess<wbr />en.de/schulsystem/umgang-mit-<wbr />corona-schulen/fuer-eltern/<wbr />brief-die-eltern-und-erziehung<wbr />sberechtigten

Update 13.05.2020

Liebe Eltern der Realschüler,

ab dem 18.05.2020 wird es unter Berücksichtigung der Auflagen wieder Präsenzunterricht geben. Informationen hierzu werden Sie über die Klassenleitung bzw. Elternbeiräte erhalten. Unter der Rubrik "Vertretungspläne" können Sie bereits jetzt die Stundenverteilung der nächsten Wochen finden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die jeweilige Klassenleitung oder das Sekretariat.

Update 24.04.2020

Liebe Eltern,

mit dem Beschluss vom 24. April 2020 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschieden, dass die Schulpflicht von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen in Hessen vorläufig außer Vollzug gesetzt wird.
Somit bleibt unsere Grundschule weiterhin geschlossen.
Die Notbetreuung findet nach wie vor statt.
Ab wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Update 15.04.2020

Nach der neuesten Mitteilung der Landesregierung bleiben die Schulen auch nach Ende der Osterferien zunächst geschlossen.

Die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen soll am 27. April erfolgen, dies betrifft unsere Klasse 10.

Die weitere Öffnung der Schulen erfolgt schrittweise, ein Konzept dafür soll vom Kultusministerium noch erarbeitet werden. Sobald dieses vorliegt, werden wir Sie u.a. an dieser Stelle darüber informieren.

Durch den heutigen Tag ist leider endgültig klar geworden, dass, zur Sicherheit aller, Homeschooling fortgesetzt werden muss. Näheres werden, wie gewohnt, die KlassenlehrerInnen den Eltern über die Klassenelternbeiräte erläutern.

Eine Notfallbetreuung wird weiterhin angeboten. Eltern, die den Bedarf und den Anspruch auf diese Betreuung haben, wenden sich bitte per Mail an: poststelle(-at-)fcsk(-dot-)de

aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

aktuelle Informationen zur Notbetreuung finden Sie unter:

kultusministerium.hessen.de




   

Wichern Schule