Wahlpflichtunterricht (WPU)

Wahlpflichtunterricht - WPU

Anstelle von Französisch als zweiter Fremdsprache können unsere Schülerinnen und Schüler sich im  Wahlpflichtunterricht im musischen, technischen oder handwerklichen Bereich ausprobieren bzw. ihre Kompetenzen erweitern. Wir bieten wechselnde Kurse an, die am Nachmittag stattfinden.

WPU Chor

Im Chor werden mehrstimmige Lieder und Kanons eingeübt, zum Beispiel ein vielseitiges Repertoire für Schul- oder Festgottesdienste, den Talentabend oder Schulfeste.

Bei der Auswahl der Stücke können die Schülerinnen und Schüler natürlich auch eigene Vorschläge einbringen.

WPU Ernährungslehre

Im praktisch orientierten Fach Ernährungslehre stehen, neben der Zubereitung von Mahlzeiten, Themen wie Ernährung und Gesundheit, die Herkunft von Lebensmitteln sowie Sicherheit und Arbeitsplanung in der Küche im Vordergrund. Dabei kommen Spaß, Kreativität und handwerkliches Können nicht zu kurz.

Vom Anpflanzen der Nahrungsmittel bis zur Ernte, der Kenntnis über vollwertige Lebensmittel bis hin zum 3-Gänge-Menü werden Kompetenzen erlernt, die im Alltag, im hauswirtschaftlichen Bereich und der Gastronomie hilfreich sind.

WPU Medien

Seit dem Schuljahr 2019/20 bieten wir das Wahlpflichtfach „Medien“ an.

In diesem Unterricht lernen die Schülerinnen und Schüler mit Schreib-, Tabellen- und Präsentationssoftware sowie mit Layoutprogrammen zu arbeiten.

Des Weiteren setzen sie sich mit der Erstellung und Bearbeitung von Audio-, Video- und Bilddateien auseinander. Neben den fachlichen sollen auch kreative Kompetenzen im Vordergrund stehen.

Die Schülerinnen und Schüler können an der Gestaltung der Homepage und Schulzeitung mitarbeiten, wodurch sie das Gelernte gleich in der Praxis anwenden.

Im Wahlpflichtunterricht Medien wird hauptsächlich mit den in diesem Schuljahr neu angeschafften iPads gearbeitet.

WPU Technik

Im Wahlpflichtfach Technik fließen viele Elemente zusammen – das Verständnis und das Erlernen des  Umgangs mit technischen Geräten, die Pflege und Reparatur sowie die Aufklärung über deren Gefahrenpotenzial. Werkzeugkunde, Holz- und Metallarbeiten sind ebenfalls Teil des Unterrichts. Ob das Selbstbauen eines Solarautos oder Reparieren in einer Fahrradwerkstatt – die Stunden sind eine gute Ergänzung zu den Kernfächern, die Tüftlern und Technikbegeisterten entgegenkommt. Lebensnaher Unterricht, der auch Themen wie Nachhaltigkeit oder Umweltverschmutzung beinhaltet und eine Brücke zum Physikunterricht schlägt, spricht alle an, die gerne etwas im Team entwickeln und konstruieren möchten.

WPU Textiles Gestalten

Seit dem Schuljahr 2019/20 bieten wir das Wahlpflichtfach Textiles Gestalten an. Hier wird mit Kopf, Herz und Hand gelernt – beide Gehirnhälften sind beim handwerklich, textilen Gestalten gefordert. Kreativität und die Entwicklung praktischer Fähigkeiten stehen im Mittelpunkt.

Konkret werden wir mit der Nähmaschine, als auch mit der Hand Gebrauchsgegenstände nähen, z.B. Kissen, Stofftiere oder Taschen. Upcycling, d.h. aus alten Kleidungsstücken neue, stylische Produkte herstellen, wird ebenso erlernt wie Handarbeitstechniken, z.B. häkeln. Wir beschäftigen uns außerdem mit den Eigenschaften verschiedener Stoffe und Garne sowie deren Pflege. Ideen für eigene, individuelle Nähprojekte sind immer willkommen.

Corona-Virus

Meldung vom 14.03.2020

Liebe Eltern,

die Landesregierung Hessen hat als Anti-Corona-Maßnahme beschlossen, dass ab sofort bis zum Ende der Osterferien die Schulen geschlossen bleiben und kein Unterricht stattfindet.

Am Montag haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Schule Arbeitsmaterialien (Bücher, Arbeitshefte,...) zu holen, um in den folgenden Wochen Zuhause weiterarbeiten zu können. Die Lehrkräfte stehen für Absprachen selbstverständlich zur Verfügung. Die Lernenden bekommen u.a. auch über die jeweiligen Elternsprecher Arbeitsmaterialien zugeschickt.

Für Schüler und Schülerinnen, deren Eltern in für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung wichtigen Bereichen (Polizei, Feuerwehr) sowie in der Pflege oder medizinischen Versorgung arbeiten, darf eine Notbetreuung angeboten werden, falls es keine andere Möglichkeit der Betreuung gibt. Bitte melden Sie Ihren Bedarf per Mail bis Montag 11.00 Uhr im jeweiligen Sekretariat an.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, der Ihnen zeitnah zugesendet wird.

Aktuelle Informationen für das Land Hessen, sowie die Änderungsverordnung zur Bekämpfung von Corona vom 14.03.2020, finden Sie unter https://www.hessen.de/

Meldung vom 13.03.2020

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

wir danken Ihnen und Euch für den bisherigen umsichtigen Umgang mit dem Thema Corona-Virus.

Damit wir gegebenenfalls zügig vorbeugende Maßnahmen treffen können, bitten wir darum, Erkrankungen und Verdachtsfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 umgehend der Schulleitung zu melden (0561-4006504 GS bzw. 0561-8704310 RS oder poststelle@fcsk.de). Wir werden diese Meldungen an das Schulamt und das Gesundheitsamt weitergeben und mit diesen Ämtern über das weitere Vorgehen entscheiden.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir im engen Austausch mit Schulamt und Gesundheitsamt stehen, um der aktuellen Situation angemessen begegnen zu können.

Die Schülerinnen und Schüler haben einen Elternbrief mit Informationen bekommen, diesen werden Sie auch per Email von den Elternbeiräten erhalten.

Bitte halten Sie sich soweit möglich über die Schulhomepage auf dem Laufenden. Sollten weitere Maßnahmen erforderlich sein informieren wir Sie umgehend.




   

Wichern Schule